Tag 20 – Meran-Tag der Entscheidung

So, keine geplante Route heute! Keine angepeilten Höhenmeter oder Kilometer. Nur langsam, chillig und ein bisschen rumbummeln. Vielleicht (sicher!) noch in den Hotelpool hüfen 😬. Oder auf die Panorama Terrasse 😊 in tollen Wandershorts 🤪🙈. Aber das wäre auch egal, nach dem Hotelessen gestern Abend.😂😂 Das muss hier jetzt mit rein…🙈 Ich Sitz im Hotel„Tag 20 – Meran-Tag der Entscheidung“ weiterlesen

Tag 19 – Schenna-Meran

Morgens bin ich ja momentan immer erst etwas träge. Aber nach dem Kaffee und Frühstück lässt die Motivation dann nicht lange auf sich warten. 😊 Heute noch mal eine kleine Strecke. Und dann Meran genießen . Beim Moserhof gibt es eine sehr herzliche Verabschiedung. Tolle Wirtsleute! 😊 Nein! Das liegt nicht an meinem dargelegten Konsumverhalten!„Tag 19 – Schenna-Meran“ weiterlesen

Tag 18 – Schenna pur

Nach einem ausgiebigen Moserhof Frühstück (Nein! Hans war nicht da!☝️) setze ich seit knapp 3 Wochen das erste mal die Sonnenbrille auf! Heute ist Spaziergang! Entspannt, kein Kampfwandern. 😜 Das Wetter lädt extrem aggressiv dazu ein. Ich lauf mal ein paar alte „Wirkungsstätten“ ab. Am Krebishof treffe ich tatsächlich auf die „Senioren“, die Wirtsleute von„Tag 18 – Schenna pur“ weiterlesen

Tag 17 – Sarnthein-Schenna

So, ich will da jetzt rüber! Und zwar bevor es dann nach Meran geht! Schenna hat für mich auf dieser Reise schon eine recht große Bedeutung! Hier waren wir früher oft im Urlaub. Und ich hab so manche tolle Erinnerung daran. Ja, ich hätte jetzt auch Fotos parat. Aber mit Rücksicht auf die Verwandtschaft lasse„Tag 17 – Sarnthein-Schenna“ weiterlesen

Tag 16 – Alpenrosenhof (🤪)-Sarnthein

An Tag 16 soll es dann jetzt von der „richtigen Alpenrose“ runter gehen nach Sarnthein. Genauer genommen liegt mein Tagesziel etwas nördlich von Sarnthein im Ortsteil Astfeld. Das lag buchungstechnisch günstiger 😊. Sarnthein selber durchkreuze ich dann morgen früh nur kurz, bevor ich wieder abbiege in den Berg hinein. Lecker Kaffee und Frühstück hinter mir„Tag 16 – Alpenrosenhof (🤪)-Sarnthein“ weiterlesen

Tag 15 – Sterzing-Penser Joch

Heute soll es wieder bergauf gehen! Mit dem Wetter und auch bzgl der Höhenmeter. Gepackt, Gefrühstückt, Ausgecheckt und losgehen! Ca. 1500 Höhenmeter aufwärts liegen vor mir. Nachdem ich durch den Ortskern durch bin, biege ich links ab und folge nicht dem Weg Richtung Jaufenpass! Die Vielzahl der Biker schon.😊 Hier warten schon die Schneefräsen auf„Tag 15 – Sterzing-Penser Joch“ weiterlesen

Tag 14 – „Pause“ in Sterzing

Einen schönen Guten Morgen – Buongiorno aus Sterzing an alle! Da ich die Unterkunft für die nächste Etappe schon gebucht hatte und jetzt einen Tag früher als erwartet in Sterzing bin, ist heute ein bisschen Pause. Da ich gut und lang geschlafen habe (mal wieder über 7 Stunden!), werde ich den Tag aber auch noch„Tag 14 – „Pause“ in Sterzing“ weiterlesen

Tag 13 – Padaun-Enzianhütte (Sterzing!)

Glücklicherweise war ich gestern ja zeitig in der Unterkunft im Berggasthof Steckholzer. Während des Nachmittags kam zum Regen auch noch Gewitter dazu. Zeitweise hat es ordentlich gerumst. Aber zum Abend hin hat sich dann (erstmal) die Wettervorhersage etwas entspannt. Also hoffentlich an Tag 13 nur noch leichter Regen. 🙏 So sieht‘s dann aus, wenn die„Tag 13 – Padaun-Enzianhütte (Sterzing!)“ weiterlesen

Tag 12 – Geraer Hütte-Padaun

Das ursprüngliche Tagesziel Landshuter Europahütte musste ich leider witterungsbedingt streichen und umgehe die bei Regen extrem kritische Strecke aus Sicherheitsgründen. Dank der freundlichen Wirte der Geraer Hütte konnte ich schnell Ausweichziel und Route finden. Die Folgestationen sollte ich erst mal bestehen lassen können. Eigentlich ist es sehr schade, gerade die Europahütte nicht anlaufen zu können,„Tag 12 – Geraer Hütte-Padaun“ weiterlesen

Tag 11 -Tuxerjoch Haus-Geraer Hütte

Es bleibt Hochalpin! 😊 Um 7:40 Uhr bin ich fertig gefüttert und koffeiniert und kann pünktlich los laufen. Wie schon erwähnt, ist ab Mittag das Risiko auf Regen und Gewitter groß. Also möchte ich so schnell wie möglich zumindest in die Nähe meines Etappenziels kommen. Alle anderen, die ich an dieser Station getroffen habe, wollen„Tag 11 -Tuxerjoch Haus-Geraer Hütte“ weiterlesen