Tag 10 – Lizumer Hütte-Tuxer Joch Haus

Tag 10 bricht an, und somit wäre das schon die Hälfte der Etappen auf dem Weg nach Meran. Ob ich es wirklich bis dorthin schaffe, hängt in erster Linie auch vom Wetter ab. Das soll eventuell am Freitag umschlagen. Warten wir mal ab. Heute jedenfalls wird es wieder schön! Aber auch meine Stimmung ist von„Tag 10 – Lizumer Hütte-Tuxer Joch Haus“ weiterlesen

Tag 9 – Weidener Hütte-Lizumer Hütte

Der natürliche Wecker heute funktioniert gut… Da ich also pünktlich wach bin, warte ich noch ein bisschen auf den Beginn vom Frühstück. Der Rucksack ist schon „Ready to go“ 😊. Das Wetter passt schon mal wieder… Frisch gestärkt und von den netten Herren vom Vorabend verabschiedet kann es los gehen. Ziele gäbe es einige, aber„Tag 9 – Weidener Hütte-Lizumer Hütte“ weiterlesen

Tag 8 – Karwendelrast-Weidener Hütte

Heute morgen geht’s mir direkt deutlich besser. Ich hab gut geschlafen und freu mich auf den Tag! Nach einem enormen Frühstück in der Karwendelrast geht es direkt los! Großartige Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus 😂 (wahrscheinlich sind meine Beine heute Abend sooo lang🙈) Nach kurzer Irritation, den richtigen Einstieg in den Pfad zu finden laufe„Tag 8 – Karwendelrast-Weidener Hütte“ weiterlesen

Tag 7 – Pertisau-Karwendelrast

Heute wird es allein wegen dem Wetter spannend. Ich hoffe, ich kann die Etappe komplett gehen. Ich fühle mich zunächst etwas schlapp heute morgen. Obwohl ich ganz gut geschlafen hab. Ich glaube ich hab gestern sehr gut, aber zu viel gegessen. Also erst mal alles in Ruhe angehen und den Rucksack startklar machen. Als alles„Tag 7 – Pertisau-Karwendelrast“ weiterlesen

Tag 6 – Achenkirch-Pertisau

Da bin ich auch schon wieder. Fertigstellung und Upload hat heute noch wieder etwas länger gedauert, ich hatte noch ne Wäscheaktion 😬 aber mehr dazu später.😊 Mit dem Tag gestern liegen jetzt bereits gut 146 km hinter mir. Heute noch nicht addiert! Aber zunehmend werden jetzt die Höhenmeter interessanter, als die Streckenkilometer. Es geht ja„Tag 6 – Achenkirch-Pertisau“ weiterlesen

Tag 5 – Kreuth-Achenkirch 🇩🇪-🇦🇹

Heute geht es also aus Deutschland heraus nach Österreich, von Bayern rüber nach Tirol. Rüber passt hier ganz gut, da ich die Grenze ungefähr am höchsten Punkt des Tages überquere. Aber der Reihe nach… Nach einer recht guten Nacht (insgesamt schlafe ich m. E. für die Anstrengungen immer recht wenig) und einem großen Frühstück starte„Tag 5 – Kreuth-Achenkirch 🇩🇪-🇦🇹“ weiterlesen

Tag 4 – Gmund-Kreuth

Ein neuer Morgen, ein neuer Start. Heute ist die Etappe trotz nicht allzu vieler Höhenmeter eigentlich nicht so lang angedacht. Das hat sich bei der Planung durch die verfügbaren (und bezahlbaren) Unterkünfte so ergeben. Aber Dank des motivierten Wirtes beim Essen gestern Abend hab ich direkt eine Idee für eine Verlängerung, bzw. eine Erhöhung. Bei„Tag 4 – Gmund-Kreuth“ weiterlesen

Tag 3 – Bad Tölz-Gmund (Tegernsee)

Heute geht es deutlich später los! Zum Einen ist die Etappe etwas kürzer und hat auch noch nicht so viel Höhenmeter, aber mehr Belang hat eher, dass es im schönen Hotel in Bad Tölz Frühstück erst ab 7:30 Uhr gibt. Und da das gut sein soll, nehm ich das noch mit!😊 Gestern musste ich da„Tag 3 – Bad Tölz-Gmund (Tegernsee)“ weiterlesen

Tag 2 – Wolfratshausen-Bad Tölz

So, dank Corona leider kein Frühstück in meiner Unterkunft heute. Also zeitig ausgecheckt und wieder auf Achse! Aber erst mal, um was zum Frühstücken zu finden… und da es hier Bäcker wie Sand am Meer gibt, krieg ich jetzt auch meinen Kaffee!!😍 Und dann aber los. Nicht, dass es wieder so spät wird, wie gestern„Tag 2 – Wolfratshausen-Bad Tölz“ weiterlesen

Tag 1 – München-Wolfratshausen

Nach einem sehr guten Bayrischen Abendessen bin ich gestern noch ein wenig durch die Stadt gelaufen und hab wohl den einen oder anderen Münchner (oder Touristen?) mit meinen Wanderklamotten etwas zum Schmunzeln gebracht. Aber egal! Für Dresscode ist der Rucksack eben zu klein! Und wer will das schon mit schleppen. Aber jetzt, nach dem ordentlichen„Tag 1 – München-Wolfratshausen“ weiterlesen